In LoungE-Wear durch den Corona-Winter – Fünf To-Dos für Weihnachten zuhause

Es wird euch kaum überraschen, dass Corona auch mein gesamtes Leben kräftig auf den Kopf gestellt hat.
Mein Freund Joel, der zuvor im Büro gelebt hat, ist nun 24/7 bei mir im Home-Office. Stellt euch vor: Der gute Mann macht neuerdings den Haushalt und stellt – sehr zu meinem Unbehagen – die ganze Bude um.
Mein Studium spielt sich unterdes zu 100% via Zoom ab – schön, wenn man während der Vorlesung zur Abwechslung mal im eigenen Bettchen schlafen kann ( – nicht ganz so schön: wenn dabei Mikro und Kamera angehen und alle einen Schnarchen hören…).
Soziale Kontakte laufen auf Sparflame und von Ausgehen ist seit Monaten keine Rede.

Zoom-Call im Torso-Chic


Ja, Corona hat einiges verändert – doch eben nicht nur zum Negativen. Schließlich wünsche ich mir jeden Winter aufs Neue, morgens einfach Mal im Bett bleiben zu dürfen und sehne mich an dunklen Tagen nach nichts mehr als nach Hause zu kommen und in meine Jogginghose zu schlüpfen. Und nun?

Nun spielt sich mein ganzes Leben zwischen Bett und Jogginghose ab – und zwar gemeinsam mit Joel, über dessen Anwesenheit ich mich wohlgemerkt riesig freue.
Auch für den obligatorischen Zoom-Call greife ich auf den sogenannten „Torso-Chic“ zurück (Oben Business, unten Bed Time) — meine Beine sieht ja keiner!
Und nun kommt ab Mittwoch der Einzelhandel zum erliegen, womit es für mich wirklich keinen Grund mehr gibt, je wieder (Dramatik muss sein) das Haus zu verlassen. Bis auf das Gassi-gehen mit Yuki natürlich – und das konnte ich schon vorher gut im Schlabber-Look.

Die Era des Stubenhockens


In dieser Era des Stubenhockens hat sich auch mein Kaufverhalten erheblich geändert. So bin ich von Sneakern auf Kuschel-Socken umgestiegen – da spart man im Übrigen bares Geld. Und anstatt in neue Alltagskeidung zu investieren, habe ich ein Loung-Wear Update durchgeführt. Kuschelig muss es sein, gepflegt aussehen (für den DHL Postboten und den Lieferando Lieferant, die ich mittlerweile öfter sehe als meine beste Freundin) und mir beim Blick in den Spiegel ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. So sind die ausgemusterten T-Shirts meines Freundes kuscheligen Schlafanzügen gewichen.

Doch wo findet man nun die richtig tollen Loung-Wear-Teile? Lustiger weise dort wo Frau auch ihre Dessous kauft; Etwa bei Calzedonia, Intimissimi und Co.
Den süßen Monster-Schlafanzug etwa, den ihr auf den Fotos bewundern dürft – die im übrigen Corona-Konform aufgenommen wurden, versprochen! – habe ich bei Hunkemöller erstanden. Besonders cool: Die große Reißverschlusstasche, in der man Snacks und Handy aus der Küche auf die Couch transportieren kann. Neben vielen tollen Pyjama-Sets wie meinem gibt es auf Hunkemöller auch traumhafte Schlafanzüge in Samt und Velours zu entdecken, die die Kuschel-Herzen höher schlagen lassen!

Und weil ich hier gerade so bequem und kuschelig sitze, hab ich noch eine Kleinigkeit für euch vorbereitet; Meine Top To-Dos für gemütliche Tage im Weihnachts-Lockdown:

Brettspiele

Ich gestehe, ich mochte Brettspiele schon immer! Und seit es nichts anderes mehr zu tun gibt, spielt mein Freund auch plötzlich mit!
Meine Favoriten sowohl im ersten als auch zweiten Lockdown: Scrabble, Rummikub und Kniffel. Alle drei Spiele machen auch im Duett spaß. Zuletzt kam dank Netflix noch Schach dazu – dreimal dürft ihr raten, welche Serie mich dazu verleitet hat…

Backen

Wenn man den gesamten Tag auf 70qm verbringt, darf kein Raum ausgelassen werden. So verbringe ich viel Zeit in der Küche mit Kochen und Backen. In der Weihnachtszeit darf auch ein gutes Glühwein Rezept nicht fehlen!
Hier ein paar Rezepte, die einem die Zeit zuhause erheblich versüßen:

Zimt & Zucker Plätzchen
Gebrannte Mandeln wie vom Weihnachtsmarkt
Glühwein DIY

Wer gerne kocht, aber nicht so gerne einkauft, ist übrigens zum Beispiel mit Marley Spoon oder Hallo Fresh gut aufgehoben! Wir haben Marley Spoon einige Monate getestet und sind im Großen und Ganzen zufrieden.

Ordnung schaffen / Dekorieren

Wie Statistiken zeigen, haben sich in diesem Jahr viele Menschen darauf konzentriert, ihr Zuhause schöner zu gestalten. Auch wir haben unsere vier Wände organisiert. Auf Etsy und Wayfair etwa findet man tolle Organisationshelfer, die Ordnung in Bad, Küche, Schlaf- und Wohnzimmer bringen sowie einen strukturierten Arbeitsbereich auch ohne Büro möglich machen.

Netflix, Disney +, Sky Ticket & Chill

Seit Corona spielen Netflix, Disney+ und Sky Ticket eine noch größere Rolle in meinem Leben. Wichtig dabei: Serien mit vielen vielen VIELEN Folgen. Dazu zählen etwa:

  • Peaky Blinders
  • Outlander
  • Vikings
  • The Crown
  • Handmaids Tale

Hundekuschel

Egal welcher Tätigkeit ich im Lockdown nachgehe: Meine Hündin Yuki ist immer mit dabei und unterhält mich besser als irgendwer anders es könnte. Seit Oktober begleiten uns auch ihre beiden Söhne Gimli und Finn und versüßen uns den Alltag mehr als die zuckersüßesten Plätzchen es könnten!
Und während ich mich mehr denn je freue, meine vierbeinige Freundin bei mir zu haben, bitte ich alle, die aufgrund der geänderten Umstände über einen Hundekauf nachdenken, sich gründlich zu überlegen, ob sie die Verantwortung auch „nach Corona“ tragen möchten.
Informiert euch und trefft eine langfristige, fundierte Entscheidung! 🙂

Hier ein paar Beiträge zum Thema Hund:

So ihr Lieben, das war es von mir! Ich melde mich ab und wünsche euch allen frohe Feiertrage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Auf dass wir im kommenden Jahr alle wieder lustig und sicher beisammen sein können! Und bis dahin: Pyjama an und samtig weich den Lockdown genießen!

Darlingrina.com gibt es auch auf deinem Lieblings-Netzwerk:
Facebook ♥ Instagram ♥ Pinterest ♥ Bloglovin’ ♥ Etsy

*Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit (siehe Sidebar)*

Verfasst von

Hey there! My Name is Rina & this is my Blog. Visit my "About" page to find out more about me and darlingrina.com

Kommentar verfassen