Skater Girl Look – Style Guide für Herbst und Winter

Outfit by Dope Skiwear

Die erste Kerze an unserem Adventskranz leuchtet und die Weihnachtszeit hat somit auch für mich endlich begonnen! Nun dürfen wir uns neben besinnlichen Feiertagen, Geschenken und Weihnachtsgebäck hoffentlich auch bald über den ersten Schnee freuen!

Aber auch wenn der Schnee hier in Frankfurt noch auf sich warten lässt; meine Jacke von Dope ist bereits seit einigen Wochen im Einsatz. Das es sich dabei eigentlich um eine Snowboardjacke handelt, ist für mich zweitrangig: Denn die Jacke zum Überziehen ist für mich vor allem der perfekte Alltagsbegleiter – und das auch noch in meiner aktuellen Lieblingsfarbe: Rosa <3 . Bereits in meinem letzten Post „Stylisch durch den Alltag mit Athleisure“ habe ich euch verraten, wie wichtig es mir ist, im Alltag nicht nur gut gekleidet zu sein, sondern dabei auch flexibel und mobil zu bleiben. Dafür eignet sich meine neue Jacke perfekt und begleitet mich beim Gassi gehen, beim Babysitten und auch auf dem Sonntagsspaziergang über den Weihnachtsmarkt.

Kleider machen Leute – heute bin ich Skater Girl!

Doch es gibt noch einen Grund, weshalb ich mich sehr über diesen Neuzugang in meiner Garderobe freue: Denn die neue Jacke gibt mir den Anlass, mich modisch neu auszuprobieren. Getreu dem Motto „Kleider machen Leute“, verwandle ich mich mit meinem Outfit von Dope immer wieder aufs neue in ein „Skater Girl“ – zumindest äußerlich.

Beim Shooting im Skater Park im Ostend von Frankfurt ging ich dann voll in meiner Rolle auf und hüpfte in meiner neuen Jacke, meiner beigen Jogginghose und meinen geliebten Reebok Sneakern freudig durch den mit Graffiti besprühten Parcour. Meine  pinkfarbene Mütze, die ich schon seit Ewigkeiten trage und liebe, meine rosa Söckchen und mein Kånken Rucksack machten das Outfit komplett. Und obwohl ich trotz neuer Garderobe in diesem Leben wohl keine Skateboardkünstlerin mehr werden werde, fühle ich mich in dem Outfit pudelwohl und es gehört definitiv zu meinen Alltags-Favoriten.

Fashion Freiheit: Erfinde dich neu!

Mein Fazit: Es ist nicht nötig, sich einer Stilrichtung zu verschreiben – wir können und dürfen alles sein und das auch so häufig ändern, wie wir lustig sind. Heute Skater, morgen elegante Dame und dann vielleicht Punk oder Hipster? Jede Mode hat ihre Vorzüge und Besonderheiten und es lohnt sich, sie alle auszuprobieren und sich am Ende vielleicht einige Lieblingselemente herauszupicken  – so entsteht schließlich unser eigener Stil. Ich jedenfalls bleibe aufgeschlossen und freue mich darüber, Neues auszuprobieren – das gleiche wünsche ich mir auch von und für euch :)!

So, das war dann wohl mein Wort zum Sonntag 😉 . Wie immer möchte ich aber auch eure Meinung hören: Wie gefällt euch mein Outfit? Kennt ihr die Marke Dope bereits? Und ganz wichtig: Wen von euch sehe ich im Frühjahr in Kitzbühl auf der Skipiste? Mich erkennt ihr jedenfalls an meiner Bonbon-farbenen Jacke <3!

Einen schönen Sonntag wünsche ich!

Shop the Look:

IMG_0114

Darling Rina gibt es auch auf deinem Lieblings-Netzwerk:
FacebookInstagramPinterestBloglovin’

IMG_0177Version 2IMG_0124Darling Rina for Dope

Diese Diashow benötigt JavaScript.

* Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Ridestore.de und enthält Werbung.

Werbeanzeigen

Verfasst von

Hey there! My Name is Rina & this is my Blog. Visit my "About" page to find out more about me and darlingrina.com

2 Kommentare zu „Skater Girl Look – Style Guide für Herbst und Winter

  1. I could never skateboard. I just a clumsy mess, but these photos really makes me want to give it attempt! Anyway, this outfit is super cute and comfortable. I love how you mixed feminine with comfortable.

Kommentar verfassen