Stylisch durch den Alltag mit Athleisure

Im Herbst, wenn es draußen langsam ungemütlich wird und die Sonne immer früher vom Himmel verschwindet, sitze ich gerne mit einer Tasse Tee und einer Decke auf meinem Sessel und lese. Neben Büchern gehört auch das ein oder andere Fashion Magazin zu meiner Lektüre. Ich liebe es, die Modestrecken durchzublättern und mir die neusten Laufsteglooks zu Gemüte zu führen. Von den oft gewagten Haut Couture Kreationen fühle ich mich augenblicklich inspiriert und werde ganz hibbelig bei dem Gedanken, wie ich die neusten Trends am besten in meinen Kleiderschrank integrieren könnte.

Doch wie es nun mal so ist, kommt mir bei der Umsetzung dessen gerne mal die Realität in die Quere.

Harte Realität – wenn der Alltag zuschlägt

Zwischen Babysitten, Hausarbeit schreiben und meinem Hund bleibt eben wenig Raum für High Fashion. Schon offene Haare bringen mich hier des öfteren zum verzweifeln, ganz zu schweigen von den neusten It Pieces: Weite Hosen, überlange Ärmel mit Rüschen, Absätze jeglicher Art und Mini Handtaschen, in die weder Leckerlies noch das Fläschchen fürs Kind passt – ganz zu schweigen vom Schönfelder! Sehen wir der Realität ins Auge: Mein Leben findet eben nicht auf dem Laufsteg statt und fordert demnach überwiegend praktische Kleidung. Meine Liebe zu ausgefallenen Fashiontrends kommt da gerne mal zu kurz.

Athleisure – mein Alltagsheld

IMG_9843

Wie gut, dass Laufstegmode viel Spielraum für kreative Auslegung lässt! Vor allem in einer Zeit, in der Atheleisure – also sportliche Mode – ein prägendes Thema in der Designer Welt ist. Der Trend zur sportiven Mode ist aus der Fashion Szene nicht mehr wegzudenken – und so werden  gerade auch Fitness- und Outdoor Bekleidung immer stylischer und sind auch außerhalb der Sportstudios gerne gesehen.

Für mich ist das super, denn ein lässiger sportiver Look funktioniert in vielen Bereichen meines Lebens am einfach am besten. Und deshalb habe ich diesen Trend gerne angenommen und in meinen Kleiderschrank integriert.

Mädchentraum

Mein neustes Sportset von Gorilla Sports (An dieser Stelle danke an Gorilla Sports für die Zusammenarbeit) etwa gehört in diese Rubrik und ich bin total verliebt in das Florale Design. Die Leggings mit Pflanzen-Print möchte ich am liebsten nicht mehr ausziehen.

Zum Spazieren im Wald,  Tollen auf dem Spielplatz und natürlich zum Sport ist der Look perfekt. Mit einem Pulli oder einer Jacke kombiniert kann ich auch im Anschluss noch mit den Mädels auf ein Glas Wein ins Lokal nebenan, ohne mich unwohl zu fühlen.

So viel Spaß wie mir Designer Kleidung und ausgefallene Teile machen – schöne Klamotten die ich in meinem bewegten Alltag auch wirklich tragen kann,  bereiten mir ebenfalls eine große Freude. Ich denke, eine gesunde Balance macht’s – und manchmal liegt die eben nicht bei fünfzig-fünfzig sondern bei 80 zu 20 😉 .

Und wie immer möchte ich auch eure Gedanken zum Thema hören: Wie ist das bei euch – Welche Kleidungsstücke dominieren euren Alltag (oder umgekehrt 😉 )?  Und wie gefällt euch mein Look von Gorilla Sports? Ich freue mich auf eure Antworten 🙂 !

IMG_9756IMG_9724IMG_9778IMG_9795

 

Verfasst von

Hey there! My Name is Rina & this is my Blog. Visit my "About" page to find out more about me and darlingrina.com

5 Kommentare zu „Stylisch durch den Alltag mit Athleisure

  1. Ich muss die absolut recht geben: Die meisten Fashion-Trends sind im Alltag einfach absolut nicht zu gebrauchen, weil sie total unpraktisch sind. Da sind sportliche Trends schon eher in den Alltag zu integrieren. Finde deinen Look total toll und die Hose steht dir echt gut. Finde aber auch deinen Mantel total toll.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    1. Vielen Dank Milli! Ich freue mich das dir Mantel und Hose und generell der Look gefallen ☺️ Danke für deinen Kommentar, ich wünsche dir noch einen schönen Abend! 😊

Kommentar verfassen