Skin Care Routine – In sechs Schritten zu strahlender, gepflegter Haut

Hallo ihr Lieben und willkommen zurück auf darlingrina.com!

Nachdem ich so viel positives Feedback zu meinem Post Tipps für eine gesunde Haarmähne! Mit Kokos-Öl, veganem Shampoo und Co. von euch bekommen habe, geht es heute wie versprochen um die Gesichtspflege und meine persönliche Beauty-Routine.

Gesichtscreme für Tag und Nacht

Bei einer ausgewogenen Gesichtspflege dürfen Tages- und Nachtcreme natürlich nicht fehlen. Wichtig bei der Auswahl der richtigen Pflege ist es seinen Hauttyp zu kennen, also zu wissen, ob man eher unreine, sensible, fettige, trockene oder misch– Haut hat. Wer das noch nicht weiß und gerne herausfinden möchte, kann sich hier informieren.

Ich selbst habe eher eine Mischhaut. Bei meiner Tages- und Nachtcreme setzte ich daher auf eine „fettfreie“ Feuchtigkeitspflege.

Nach Möglichkeit greife ich hier immer gerne auf vegane Produkte zurück. Auf Shop Apotheke gibt es vegane Gesichtscremes von führenden Marken wie Weleda, Laverna und Dr.Hauschka zu entdecken.

 

IMG_9348

Lichtschutzfaktor

Bei meiner Tagescreme achte ich außerdem darauf, dass sie einen Lichtschutzfaktor aufweist. Die Sonne scheint schließlich durch alle Jahreszeiten hindurch und ist laut Studien der Hauptauslöser für frühzeitige Hautalterung, genannt Photoaging. Täglicher Schutz ist mir daher sehr wichtig.

Abschminken, Ladies!

Diesen Punkt kann ich nicht genug betonen: Egal wie spät ihr nachhause kommt, egal wie müde ihr seid oder wie gut euer Makeup noch aussieht: SCHMINKT EUCH AB! Und zwar jeden Tag. Die tägliche Gesichtsreinigung – am besten morgens und abends – ist das A und O einer schönen Haut!

Abschminktücher reichen hier nicht aus. Vielmehr solltet ihr auf einen Reinigungsschaum oder ein Reinigungsgel (je nach persönlicher Vorliebe) zurückgreifen.

Ich selber nutze tatsächlich ein Reinigungsgel von L’Oréal Men Expert. Da die Produkte für Männer meist auf fettigere Haut ausgelegt sind, verhindere ich so – in Kombination mit einer guten Feuchtigkeitspflege – die Entstehung kleiner Pickel auf Stirn, Nase und Kinn (T-Zone).

IMG_9251

Peeling

An diesen Punkt halte ich mich leider selbst nicht immer, da er im Alltag doch gerne einmal untergeht – aber ein wöchentliches Gesichtspeeling ist SEHR zu empfehlen. Hier werden die abgestorbenen Hautschüppchen entfernt und der Haut Raum zum Atmen gegeben.

Masken

Auch eine Pflegemaske, die ein bis zweimal die Woche angewendet wird, kann Wunder wirken. Auch hier solltet ihr besonders auf euren Hauttyp achten. Ich persönlich finde gerade jetzt im Sommer Tuchmasken für die Augen, die man im Kühlschrank aufbewahrt total angenehm. Sie kühlen das Gesicht und versorgen es gleichzeitig mit der im Sommer stark benötigten Feuchtigkeit.

 

IMG_9298

Ampullen

Seit einiger Zeit bin ich nun auch ein großer Fan von Ampullen. Ampullen sind kleine Fläschchen (2ml) mit einem Komplex aus verschiedenen hochdosierten Hautpflegemitteln, wie etwa Hyaluronsäure und einem pflanzlichen Moisturizer – die intensive Pflege für die Haut spenden. So wie eine Haarkur – nur eben fürs Gesicht.

Die Ampullen sind zwar nicht ganz günstig aber es lohnt sich wirklich, die kleinen Helfer in seine Beauty-Routine einzubauen.

Empfehlen kann ich hierbei die Ampullen von Babor.

So ihr Süßen, das war’s auch schon von mir. Gerne dürft ihr mir noch einen Kommentar mit euren Gedanken oder Tipps zur Gesichtspflege hinterlassen und dann ABSCHMINKEN, Nachtpflege auftragen und rein in die Puschen ;). Danke fürs Mitlesen und bis bald <3!

PS: Und wer von euch noch nicht Müde ist, der schaut sich am besten noch meinen Beitrag zum Thema Haarpflege an oder klickt sich durch ein paar gesunde Naschereien und Rezepte. 😉

* Dieser Beitrag enthält Werbung.

IMG_9284

Vielen Dank auch an meine Fotografin Yuliya K. für die tollen Fotos!

Darling Rina gibt es auch auf deinem Lieblings-Netzwerk:
FacebookInstagramPinterestBloglovin’

Verfasst von

Hey there! My Name is Rina & this is my Blog. Visit my "About" page to find out more about me and darlingrina.com

12 Kommentare zu „Skin Care Routine – In sechs Schritten zu strahlender, gepflegter Haut

  1. Wow – was für tolle Fotos! Talentiertes Model und talentierte Fotografin!
    Übrigens bin ich jetzt auch unter die Schreiberlinge gegangen… Falls du mal reinschauen willst schicke ich dir gerne mal die Adresse! Vielleicht hast du sogar Lust auf einen Gastbeitrag?
    Viele Grüße rüber zu dir! Roxie

    1. Hihi danke Roxie 🙂 ! Das freut mich – die kannst du mir gerne schicken! Und zu einem Gastbeitrag in Zusammenarbeit mit dir sage ich bestimmt nicht nein ;). Liebe Grüße <3

    1. Wow, vielen Dank Christine :)! Es freut mich sehr, dass die Fotos so gut ankommen :D. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend :).

  2. Liebe Rina,

    ich achte auch immer sehr darauf, dass ich mich abschminke. Momentan stehe ich unheimlich auf Produkte mit Hyaluron. Gerade bei den heißten Temperaturen fand ich sie sehr angenehm.
    Deinen Tipp mit dem Reinigungsgel aus der Men-Serie finde ich genial! 🙂

    Viele liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

    1. Vielen Dank für deinen Kommentar Tabea :). Ich achte auch darauf das alle meine Cremes Hyaluron enthalten. Ab 24 darf man nämlich auch schon mal auf die Hautalterung achten ;). Liebe Grüße <3

  3. Ein toller Beitrag. Ich schminke mich wirklich IMMER ab. Allerdings sollte ich auch mehr auf den UV-Schutz achten. Muss mir auf jeden Fall eine neue Tagespflege zulegen.

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    1. Vielen Dank Kristina! Ja, UV-Schutz ist nicht zu unterschätzen :). Ich hab gerade eine neue Creme von Clinique mit 20% UV-Schutz die ich sehr empfehlen kann (Werbung, selbst gekauft) – vielleicht ist die ja was für dich! Liebe Grüße, Rina

Kommentar verfassen