Rote Bete Falafel Rezept – Vegetarisch, Vegan – Lecker!

Beim Blick auf die Statistiken meines Blogs wird eines schnell klar: Ihr mögt Mode, aber ihr LIEBT gutes Essen. Euer liebster Beitrag zur Zeit ist Himbeer-Kokos Energy Bites – Vegane, zuckerfreie Snack-Bällchen ohne backen, dicht gefolgt von Drei schnelle und gesunde Brotaufstriche. Vegetarisch, Vegan – Lecker!.

Wundern tut mich das nicht. Ich selbst stöbere auf Pinterest und Co. auch am liebsten nach neuen leckeren Rezepten – umso besser, wenn sie auch noch gesund sind. Man scrollt vor sich hin und tut sich im Geiste gütlich an all den Leckereien, die mit viel Liebe angerichtet, abgelichtet und gepinnt wurden.

Und auf genau so einem virtuellen Schlemmer-Streifzug habe ich auch das Rezept entdeckt, dass ich euch heute in leicht abgeänderter Version vorstellen möchte – Rote Bete Falafel. 

Rote Bete Falafel – Vegetarisch, Vegan, Lecker!

 

 

IMG_7898

Die Idee, Falafel selber zu machen, hat mich schon länger gereizt, als jedoch die Rote Beete – die ich besonders in Salaten oder als Carpaccio sehr schätze – sich hinzugesellte, wusste ich: das ist ein Rezept für mich! Und da die Falafel wirklich sehr lecker waren, gebe ich das Rezept hiermit gerne an euch weiter.

LOS GEHTS …

ZUTATEN

Du brauchst (für 20 Falafel)

  • 4 mittlere Rote Bete (am besten die vorgekochten aus dem Supermarkt)
  • 3 große Knoblauchzehen
  • 500g gekochte Kichererbsen
  • 1 Bund frischer Koriander
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • Wer möchte gibt noch 1 Teelöffel Chilipulver hinzu

SO GEHTS – Zubereitung

IMG_7923

Die Zubereitung ist mehr als einfach: Alle Zutaten in eine Schüssel geben, einmal grob durchpürieren – dabei darauf achten, dass kein einheitlicher Brei entsteht. Der Falafelteig darf schon noch mit kleinen Stückchen gespickt sein.

Nun aus der entstandenen Masse Golfball große Kugeln rollen und diese dann in die Form eines Mini-Pattys drücken.
(Tipp: Je kleiner die Kugel/ der Patty, desto formechter die fertige Falafel) 

Die Falafel nun auf ein Backblech geben und für 15 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze backen. Nach der Hälfte der Backzeit die Falafel einmal wenden.

Im Anschluss in einer Pfanne bei niedriger Hitze von jeder Seite ca. 5 Minuten anbraten. 

Und fertig sind eure Rote Beete Falafel! 

Das passt dazu:

IMG_8014

 

Wir haben die fertigen Falafel als Wrap mit Hummus, Salat, Tomaten und Joghurtsoße gegessen. Dazu passt aber auch Tahini- oder Minz-Soße und Pitabrot – alternativ könnt ihr eure Falafel natürlich auch einfach so verputzen.

Und wie immer seid auch ihr gefragt: Wie findet ihr das Rezept – habe ich euren Geschmack getroffen? Gibt es vielleicht Gerichte, für die ihr gerne ein Rezept auf dem Blog sehen würdet? Ich freue mich auf eure Antworten und Vorschläge! <3

IMG_7986

Mehr Rote Bete Rezepte

Und für alle, die jetzt so richtig auf den Geschmack gekommen sind, hier noch ein paar Rezepte zum Thema Rote Bete:

 

Verfasst von

Hey there! My Name is Rina & this is my Blog. Visit my "About" page to find out more about me and darlingrina.com

5 Kommentare zu „Rote Bete Falafel Rezept – Vegetarisch, Vegan – Lecker!

Kommentar verfassen