Outfit Denim mal anders – So wandelbar ist dein Jeanskleid!

Vorab möchte ich eines los werden: ICH WILL VERDAMMT NOCH MAL ENDLICH FRÜHLING! Ja, lieber Winter, es ist an der Zeit, das Feld zu räumen. Es reicht uns, du bist entlassen, du darfst gehen…

Es ist eine allgemein gültige Weisheit, dass man immer dann über das Wetter referiert, wenn man sonst nichts weiter zu sagen hat. Hab ich aber! Oder mehr noch, ich hab euch etwas zu zeigen;
Und zwar ein neues Outfit, welches meine Fotografin und ich trotz der eisigen Temperaturen und dem fürchterlich kalten Wind für euch bildlich festgehalten haben.

Im Fokus steht heute die Jeans. Genauer gesagt das Jeans-KLEID. In der Vergangenheit habe ich euch schon einige Looks zum Thema „Denim“ gezeigt.
Dabei war es mir wichtig, euch nicht mit irgendwelchen 0815 Looks zu langweilen, sondern euch vielmehr zu inspirieren und zu zeigen, wie spannend Jeanslooks sein können.

Hier ein kleines Recap:

Jeansrock, -jacke und -hose haben wir also schon gesehen – bleibt also das Kleid!

Der Look

Das Besondere an meinem Kleid ist, dass es von oben bis unten wie ein Hemd geknöpft wird. Dadurch kann man es entweder tatsächlich als Kleid tragen, oder aber man kann es von unten her aufknüpfen und so als lange „Bluse“ z.B. mit Hose kombinieren.

Da ich die letztere Variante besonders spannend finde, wie ihr auch in meinem Beitrag Dress Over Pants – Eleganter Frühlingslook mit Blumenkleid & Culotte sehen konntet, habe ich mich auch für diese entschieden. Entstanden ist eine Kombination mit schwarzer Röhre und Boots. Dazu habe ich – angelehnt an den Rock’a’billy Style – ein gemustertes Langarmshirt, sowie ein Haarband mit Schleife kombiniert.

Abgerundet wird der Look von einer Jacke aus dunklem Jeansstoff und meiner geliebten Handtasche von Alexander Wang.

IMG_7480IMG_7355IMG_7418IMG_7437IMG_7300

Sobald es wärmer wird, werde ich das Kleid auch wieder als solches tragen – mit einem coolen Paar heller Sneaker von Adidas und Sonnenbrille. Ich kann mir aber auch vorstellen, das Kleid mit einer Culotte oder aber ganz aufgeknöpft als Weste zu tragen. In jedem Fall ist dieses Kleid sehr vielseitig kombinierbar.

Und deshalb möchte ich nun von euch wissen: Wie würdet ihr dieses Kleid kombinieren? Ich bin gespannt auf eure Antworten!

Shop the Look:

Und für alle, die sich auch schon riesig auf den Frühling freuen, hier noch ein paar Looks die Lust auf wärmere Tage machen – einfach auf das Bild klicken um zum kompletten Beitrag zu gelangen 🙂 :

OIMG_3933FrühlingslookIMG_0964Maritimer Sommerlook von Esprit und Clara HimmelPhoto 11-03-2017, 12 49 13

Vielen Dank fürs vorbei schauen! 🙂

Verfasst von

Hey there! My Name is Rina & this is my Blog. Visit my "About" page to find out more about me and darlingrina.com

3 Kommentare zu „Outfit Denim mal anders – So wandelbar ist dein Jeanskleid!

  1. Ich freu mich auch schon so so sehr auf den Frühling!! Das letze Wochenende war bei uns auch schon richtig sonnig, aber jetzt ist es noch mal soooo kalt geworden :(( Ich dachte echt es wird ab jetzt schöön 🙁
    Dein langes Jeans Kleid finde ich unheimlich schön!! Mit den Boots sieht das so cool aus 🙂 Gefällt mir richtig gut! Ich habe auch so eins, was wirklich genau so geschnitten ist, aber leider eben kurz und nicht so cool wie deins 😀

    Liebe Grüße
    Pauline <3

    http://www.mind-wanderer.com

    1. Liebe Pauline, ich danke dir für einen weiteren Traum-Kommentar <3 . Ich bin sicher dein Jeanskleid sieht auch richtig toll aus! Ich freue mich sehr, dass dir mein Look gefällt und wünsche dir noch einen angenehmen Abend <3 !

  2. du hast wirklich so einen einzigartigen style und kannst gefühlt alles tragen! den denim-look finde ich übrigens mega cool. kann es auch schon kaum erwarten, bis der frühling endlich da ist. die momentanen temperaturen sind ja nicht mehr menschlich!!

    Sandy GOLDEN SHIMMER

Kommentar verfassen