Schmucktrends 2017/18 – Statement Jewelry, Quasten & All Black

Schmuck. Während ich ein beträchtliches Sammelsurium an Kleidung aller Art in meinen vier Wänden beherberge, ist meine Schmuckauswahl eher mager.

Der Grund? Zu meinen oft ausgefallen Looks, trage ich am liebsten schlichten oder überhaupt keinen Schmuck – denn weniger ist bekanntlich mehr und sich zu behängen wie einen reich geschmückten Weihnachtsbaum, überlasse ich lieber den Royals. Spaß beiseite: Schmuck hat bei mir bislang einfach keine Priorität genossen.

Eigentlich müsste darauf ein Satz folgen wie: „Aber das soll sich jetzt ändern!“ – Nö, soll es nicht. Doch als modebegeisterte junge Frau, laufe ich ja nun nicht mit Scheuklappen durch die Welt – und so kommt es, (Vorsicht, Reim) dass mir eben auch mal ein etwas größeres Schmuckstück gefällt.

Meinen heutigen Beitrag möchte ich also all den Schmuckstücken widmen, die ich trotz ihrer auffallenden Erscheinung – ja ich gebe es zu –  gerne mein eigen nennen würde.

Genug geschwafelt, INSPIRATION GO: 

Statement Jewelry

20121703Diese Schmuckstücke schreien geradezu „Statement“ – sind aber auch wirklich niedlich – und zu einem All Black oder auch Tone-In-Tone Look sicherlich ein echtes Highlight!

 

 

Quasten Schmuck

20121701

Zur Zeit wird man mit der Quaste weniger gepudert, als dass man sich damit schmückt. Vor allem als Ohrschmuck sind die kleinen Puschel allseits beliebt. Klingt witzig, sieht aber spitze aus!

 

 

 

All Black Jewelry

20121705

Komplett schwarzen Schmuck ist wie ich finde, eine richtig coole Alternative zu Silber & Gold – ein Understatement das positiv überrascht..

 

 

Verspielte Eleganz

20121702

Und schließlich möchte ich euch noch ein Set von Christ zeigen, das mir persönlich besonders gut gefällt, da ich ein ganz ähnliches Armband habe, zu dem passender Ohr- und Halsschmuck noch fehlen …

 

 

Also an alle die, die noch ein Geschenk für mich suchen – ich würde mich über jedes einzelne dieser Schmuckstücke freuen 😛 . 

Und damit seid ihr auch schon am Ende meines Beitrags angekommen – wie immer ist jetzt eure Meinung gefragt: Welcher Trend gefällt euch am besten? Tragt ihr überhaupt gerne Schmuck? Und seid ihr im Team Gold oder Silber? Ich freue mich auf eure Antworten! 

DANKE!

Zum Schluss möchte ich mich noch bei euch bedanken, für ein großartiges Jahr auf darlingrina.com – für all euren Zuspruch und eure lieben Kommentare. Dank euch freue ich mich umso mehr auf 2018 im Blogger-Versum! DANKE. <3 Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Eure Rina.

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Werbung.

20121704Darling Rina gibt es auch auf deinem Lieblings-Netzwerk:
FacebookInstagramPinterestBloglovin’

 

Verfasst von

Hey there! My Name is Rina & this is my Blog. Visit my "About" page to find out more about me and darlingrina.com

6 Kommentare zu „Schmucktrends 2017/18 – Statement Jewelry, Quasten & All Black

    1. Vielen Dank liebe Susanne! Es freut mich, dass dir der Beitrag gefällt. Ich bin ein klein wenig stolz auf meine Collagen, also freue ich mich um so mehr, dass dir diese besonders gut gefallen! Alles Liebe, Rina

  1. Der Schmuck ist wunderschön. Ich trage eigentlich auch erst seit kurzem Schmuck und wenn dann eher etwas schlichtes und filigranes. Ich mag es wenn man ihn nicht gleich beim ersten mal Hinsehen sieht.
    Alles Liebe,
    Alissa

    1. Liebe Alissa, vielen Dank für deinen Kommentar! Ich mag auch am liebsten filigranen Schmuck; da sind wir wohl auf einer Wellenlänge :). Liebe Grüße an dich, Rina

Kommentar verfassen