Fitness Appell | Sport als Quelle für Motivation und Energie

Ich fühle mich nicht fit. Das ist auch nicht weiter überraschend, denn schon seit einigen Wochen (= Monaten) schaffe ich es nicht mehr, regelmäßig ins Fitness Studio zu gehen. Es ist nicht so, dass ich mich gedanklich nicht damit beschäftige: Fit-sein ist schließlich das leitende Schönheitsideal unserer Zeit – und Fitness damit omnipräsent.

Egal wohin ich schaue: Die Menschen scheinen ihr halbes Leben im „Gym“ zu verbringen und das Ergebnis lässt sich auch zeigen: Wohin man schaut, sieht man SixPacks, Bizeps & Co – bei Männern, wie auch Frauen. Es stellt sich die Frage: Woran scheitert es dann bei mir? 

Keine Lust? Fehlanzeige!

Es ist auch nicht so, dass ich keine Lust habe. Nein, Ich will ja! Vielleicht nicht so ausgeprägt, wie bei dem ein oder anderen Muskelpaket, aber so, wie es etwa Louisa Dellert vermittelt: Um die Gesundheit und das Wohlbefinden zu stärken.

Heute zum Sport? Das große ABER

Doch hinter diesem grundsätzlichen Willen steht ein großes ABER. ABER ich hab soviel zu tun; Uni, Arbeit, Blog, Hund… Wo soll ich die Zeit her nehmen? Ich fühle mich doch jetzt schon so schlapp und überfordert!…

…Und genau das – genau dieser Gedanke – ist absolut der falsche Ansatz!

Denn es ist der Sport – egal in welcher Form – der es eben gerade möglich macht, alles unter einen Hut zu bekommen. Der Sport ist es, der uns mit Motivation und Energie versorgt. Und es braucht auch nicht viel! Drei Mal die Woche für eine Stunde ins Studio zu huschen ist doch wohl machbar?…

Und daher möchte ich an alle da draußen appellieren, die sich genauso fühlen, wie ich: Egal, wie euer Plan für den heutigen Tag aussieht; Egal, wie viel ihr zutun habt, wie das Wetter ist, wie gut das Angebot auf Netflix ist, oder wie angeschlagen ihr euch fühlt: Blendet all das aus, zieht eure Laufschuhe an, rollt eure Yogamatte aus, überwindet euren Inneren Schweinehund und tut endlich mal etwas für euch, das wirklich gut für euch ist – bewegt euch; macht Sport!

Lasst euch inspirieren

Lasst euch von Gleichgesinnten wie meiner Freundin Olivia inspirieren, die es neben Prüfungs- & Alltagsstress trotzdem schaffen, Fitness als festen Bestandteil in ihr Leben zu integrieren.

Ich verspreche hiermit, ich werde es euch gleich tun! Ich möchte meine Gesundheit nicht schon wieder als Vorsatz mit ins neue Jahr verschleppen; Ich möchte JETZT SOFORT damit beginnen.

Fitness Shopping List

Für alle, die jetzt noch nicht motiviert genug sind, habe ich eine kleine Fitness Shopping List erstellt – denn kaum etwas motiviert mich so sehr zum Sport zu gehen, wie ein brand neues Sport Outfit:

Auf meiner Wunschliste ganz oben steht beispielsweise ein neues – und endlich ein echtes – Paar Sportschuhe!

Der richtige Schuh

flex-tr-7-print-trainingsschuh-F0dXss

Das richtige Outfit

Passend dazu habe ich ein richtig schönes Outfit bei Gorilla Sports gefunden:

Ich weiß, viele mögen es beim Sport sehr bunt, ich persönlich bin aber eher dezent mit nur einem Hauch von Farbe – wie hier mit dem zarten Lachs-Ton –  unterwegs.

Und zu guter letzt möchte ich endlich auf eine plastikfreie Trinkflasche umsteigen, denn ich bin ein großer Plastikgegner und versuche darauf zu verzichten, wo es geht.

Die richtige Trinkflasche

Fit ins neue Jahr!

So meine Lieben, ich hoffe ihr fühlt euch jetzt inspiriert, motiviert und bereit, die Hanteln aus- und die Schoki wegzupacken und das Jahr 2017 so fit zu beenden, wie ihr es ursprünglich beginnen wolltet! 😉

Jetzt seid ihr dran: Wie siehts bei euch mit der sportlichen Aktivität aus? Was motiviert euch, ins Training zu gehen? Und mal ganz nebenbei: Wie steht ihr zum Thema Plastik? 

Ich freue mich schon sehr auf eure Kommentare und wünsche euch weiterhin eine besinnliche Weihnachtszeit ! <3

Verfasst von

Hey there! My Name is Rina & this is my Blog. Visit my "About" page to find out more about me and darlingrina.com

7 Kommentare zu „Fitness Appell | Sport als Quelle für Motivation und Energie

  1. Den Schweinehund zu überwinden ist wirklich das schwerste… vor allem wenn man für die Schule und mit dem Bloggen eigentlich immer total viel zu tun hat!
    Mir hilft es da immer schon am Tag zu vor zu überlegen was ich machen muss und meinen Sport mit einzubauen und dann steht der fest und kann nicht durch andere Aufgaben aufgeschoben werden 🙂
    Vor allem gerade in der kalten Jahreszeit mache ich aber auch weniger Sport als im Sommer. Bis vor kurzem bin ich noch 3 Mal die Woche morgens gejoggt, aber da es vor der Schule jetzt immer so dunkel ist mach ich das auch nicht mehr… total schade. Aber sobald es wieder heller wird fange ich wieder an!
    Dafür habe ich mir jetzt angewöhnt jeden Abend vor dem Abendessen gegen 17 Uhr etwas Yoga und Stretching zu machen 🙂 Das tut so gut und ist Bewegung, auch wenn es nicht wirklich anstrengend ist 🙂
    Außerdem laufen wir z.B immer zum Weihnachtsmarkt anstatt mit dem Auto zu fahren und ich fahre hin und wieder noch mit dem Rad zur Schule 🙂
    Ich wünsch dir ganz viel Motivation und Erfolg bei deinen Zielen!! <3

    1. Liebe Pauline, das klingt doch eigentlich ziemlich gut 🙂 ! Du hast mir übrigens Glück gebracht: Mittlerweile gehe ich tatsächlich 3 mal die Woche zum Sport und fühle mich schon deutlich fiter. Wie läuft es bei dir so mit den Vorsätzen? Alles Liebe, Rina

      1. Auch ziemlich gut 🙂 Abgesehen davon, dass ich gerade durch die Schule so viel Stress habe und es manchmal ausfallen lassen muss 🙂

  2. Ich habe Sport fest in meine Morgenroutine eingebaut und es klappt super 🙂 Ich denke um 5 noch gar nicht darüber nach, was oder warum ich jetzt Sport mache und habe über den Tag verteilt viel mehr Energie. Klar, das kostet etwas Disziplin, aber es ist leichter, wenn man sich vor dem Schlafengehen eine Todo-Liste für den morgigen Tag schreibt. Am morgen ist man gleich viel motivierter 🙂

    1. Wow Liva, das ist absolut bewundernswert! Wenn mich jemand um 5 Uhr zum Sport zwingen würde, würde das sicherlich nicht gut enden – toll, dass du so diszipliniert bist!

  3. Schöner Artikel! Ich kenne das Problem gut u suche immer (und finde zum Glück auch meistens) wieder Dinge die mich inspirieren. 🙂 schau doch mal auf meinem Blog vorbei, viell kann ich dich auch mit dem Einen oder anderen Artikel inspirieren oder unterhalten. Liebe Grüße Daniela

Kommentar verfassen