FroYo Bites Rezept mit Blaubeeren | Vegetarisch, kalorienarm, lecker!

Guten Morgen ihr Lieben! 

Die ersten warmen Sommertage durften wir – zumindest in Frankfurt – ja bereits genießen – und auch wenn es übers verlängerte Wochenende leider weniger schön war, soll es am Wochenende wieder richtig heiß werden!

Rezept für heiße Sommertage

So, genug Wetterfee gespielt – kommen wir zum Punkt: Wenn es draußen so richtig heiß ist, sehnen wir uns doch alle nach einer kleinen Erfrischung. Und um eine leichte und gesunde Alternative zu Eiscreme und Co. zu bieten, habe ich für euch dieses Rezept ausgegraben: Blaubeer-Froyo Bites! 

Los gehts:

Zutaten:

  1. Blaubeeren (ein Schälchen)
  2. Vanille Joghurt (250g)

Und so gehts:

IMG_2930

1. Blaubeere vorsichtig in den Vanille Joghurt tunken, bis diese vom Joghurt „ummantelt“ ist.

2. Die ummantelte Blaubeere mit einem Zahnstocher, einer Gabel oder einem Teelöffel auf einen mit Backpapier ausgelegten Teller geben.

3. Für ca. 1h tiefkühlen – und fertig!

Ich persönliche finde das Rezept perfekt für den Sommer, denn:

  1. es ist schnell umzusetzen,
  2. ihr braucht nur zwei Zutaten! und
  3. man kann die Froyo Bites vielseitig einsetzen: Entweder ihr verputzt sie einfach so oder ihr gebt sie in euer Müsli, eure Smoothiebowl oder dekoriert damit Nachspeisen aller Art!

perfekt oder?

Na dann wünsche ich euch allen ganz viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit ❤ .

IMG_2943

Darling Rina gibt es auch auf deinem Lieblings-Netzwerk:
Facebook ♥ Instagram ♥ Pinterest ♥ Bloglovin’ ♥

Verfasst von

Hey there! My Name is Rina & this is my Blog. Visit my "About" page to find out more about me and darlingrina.com

51 Kommentare zu „FroYo Bites Rezept mit Blaubeeren | Vegetarisch, kalorienarm, lecker!

  1. Omg!!! Beste Idee ever, ich geh nachher sofort Blaubeeren kaufen, dass muss ich einfach nachmachen, alleine schon weil sie soooo schön aussehen! Aber auch weil sie gesund sind und ich generell Blaubeeren liebe!

    Liebste Grüße, Nicky

    Gefällt 1 Person

  2. Oh wow das ist ja wirklich einfach. Das muss ich wirklich ausprobieren, meine Mutter wird das sicherlich auch mögen.
    Wenn es so warm ist weiß ich wirklich meist nicht, was ich kleines naschen will, oft greife ich dann zu Eis, welches meist ja nicht so gesund ist.
    Liebe Grüße, Lea♥

    Vergiss nicht an der Blogvorstellung von meiner Schwester und mir teilzunehmen.
    http://xxleasworldxx.blogspot.de/2017/06/blogvorstellung-mit-janaahoppe.html

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/
    https://www.instagram.com/leahoppee/

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Lea, vielen Dank für deinen Kommentar ! 😀 Freut mich, dass dir das Rezept gefällt. Ich werde mir den Link mal ansehen – kann aber nichts versprechen, da ich momentan ultra mega super krass ausgelastet bin :O. Aber die Idee finde ich klasse!
      Alles Liebe, Rina ❤

      Gefällt mir

Ich würde mich freuen wenn du mir einen Kommentar da lässt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s