Firenze, ti amo! Ein Tag in Florenz

Ciao Ragazzi!

Wie viele von euch sicherlich auf Instagram mitbekommen haben, habe ich meinen Geburtstag dieses Jahr im wunderschönen Florenz gefeiert.

Natürlich möchte ich euch die Details unserer Reise nicht vorenthalten. Insgesamt waren wir zwei Nächte und einen vollen Tag in Florenz – ein Kurztrip also. Umso wichtiger war es uns, das Beste aus unserer Zeit zu machen.

Es war nicht Ziel unserer Reise, alle Museen und Palazzi zu besuchen, sondern vielmehr die Stadt zu erkunden, eine gute Zeit zu haben und natürlich gut zu essen 😉 – aber lest selbst: 

Übernachten in Florenz – Hotel Jolì

In Florenz gibt es natürlich viele fünf Sterne Hotels, aber eben auch solche für die kleine Geldbörse. Die günstigen Hotels sind oft eine ebenso gute Wahl: Wir entschieden uns für das Hotel Jolì. Hauptgrund für unsere Entscheidung war die phänomenale Lage nahe der Florentiner Altstadt. Auch von den Zimmern sowie der Sauberkeit des Hotels wurden wir positiv überrascht. Das Personal war sehr freundlich und es herrscht eine persönliche, beinahe familiäre Atmosphäre. Für 2 Nächte zahlten wird 100 EUR pro Kopf.

IMG_1498
Duomo Si Santa Maria del Fiore

Abendessen bei Osteria dei Pazzi

Kaum hatten wir einen Fuß auf italienischen Boden gesetzt, bekamen wir auch schon Lust auf die örtliche Küche! Nach ein wenig Recherche entschieden wir uns für die Osteria dei Pazzi, in der Via dei Lavatoi Nr.3.
Es war eine Freude, dort zu essen! Ich hatte die hausgemachten Ravioli mit Trüffelsoße, Joel die hausgemachten Gnocchi mit Bolognese. Beide Gerichte waren phantastisch und dazu noch preiswert. Bruschetta gab es aufs Haus, die Flasche Wein kostete 13 Euro – dafür bekommt man in Frankfurt an manchen Ecken gerade mal ein 0,2l Glas.

Auch Florentiner Spezialitäten gibt es hier – wer gerne Fleisch ist, sollte sich also das Bistecca alla Florentina (3,5cm dickes T-Bone Steak) nicht entgehen lassen!

Mercato Centrale – Wo kulinarische Träume wahr werden

Einmal schlafen und schon knurrten unsere Bäuche wieder! Um das Frühstück mit ein wenig Sightseeing zu verbinden, verzichteten wir aufs Hotel Buffet und machten uns auf zu der nur 100 Meter entfernten „Mercato Centrale“ (Via dell’Ariento 10-14).

IMG_1485

Die gigantische Lebensmittel- Markthalle wurde 1784 errichtet und faszinierte seiner Zeit schon Heinrich Heine: Auf der unteren Etage werden Fleisch, Gewürze, Obst und Gemüse und vieles mehr an frischen Lebensmitteln angeboten.

Im zweiten und dritten Stock gibt es zahllose Restaurantstände zu entdecken – von Pizza & Pasta, über Burger und sogar DimSum ist alles vertreten. Auch Säfte und ausgezeichneten Kaffee kann man in dem lebendigen, jedoch entspannten Ambiente verköstigen. Auf jeden Fall ein Muss für alle Florenz-Reisenden!

Tipp: Kommt lieber zum Mittagessen als zum Frühstück her. Die Markthalle macht zwar schon um 7 auf, die Restaurants aber erst gegen 10/11. Außerdem solltet ihr ausreichend Hunger mitbringen, um wenigstens zwei Stände zu probieren ;). 

IMG_1487

Duomo Si Santa Maria del Fiore & Canpanille – der Florentiner Dom

Dieser von 1296 bis 1368 erbaute Dom ist vielleicht das schönste Gebäude, das ich je gesehen habe und in jedem Fall das Herzstück von Florenz. Ihn zu finden ist nicht schwer: Das 160m lange und 8300qm große Bauwerk ist nicht zu übersehen.

IMG_1501

Der Eintritt in die Kathedrale ist kostenlos und ein absolutes Muss! Allein schon der wundervoll bemalten Kuppel wegen.
Man kann sogar in die Kuppel hinaufsteigen – das kostet dann aber und wir haben es uns gespart. Der Ausblick von unten war uns magisch genug.

IMG_1622

IMG_1647

IMG_1640

Shoppen in Florenz

Wer ein wenig mehr Zeit mitgebracht hat, möchte im Anschluss vielleicht ein wenig bummeln. Um den Dom herum gibt es zahlreiche Geschäfte zu entdecken – auch die großen Labels wie etwa MiuMiu und Prada haben sich hier angesiedelt und verzaubern mit ausgefallenen Schaufensterdekorationen.

IMG_1509

Ponte Vecchio – die alte Brücke

Vom Dom schlenderten wir weiter zur Ponte Vecchio – der „alten Brücke“.

Die Brücke mit ihren charakteristischen überhängenden Läden ist eines der Wahrzeichen von Florenz. Die 1345 erbaute Brücke führt auf die andere Flussseite zum Palazzo Pitti.

Fun Fact: Zu Beginn siedelten sich hier vor allem Metzgerläden an. Allerdings war der Gestank so intensiv, dass man ihn ohne weiteres bis zum Palazzo riechen konnte. Daraufhin verfügte Ferdinand I. das auf der Brücke nur noch Gold und Silber verkauft werden dürften. Bis heute ist die Brücke somit Heimat unzähliger Juweliere.

IMG_1531IMG_1541

Palazzo Pitti

Über die Ponte Vecchio gelangt man schließlich zum Palazzo Pitti.

Der 1457 vom Kaufmann Luca Pitti in Auftrag gegebene Palast beherbergt heute gleich 7 Museen und Sammlungen. Neben den Uffizien ist die hier untergebrachte Galleria Palantina die wichtigste in Florenz.

IMG_1560

IMG_1549
Skulptur: Zwei Jungen spielen im Wasser – Palazzo Pitti, Innenhof

Die Boboli Gärten

Wer, wie wir, nicht unendlich viel Zeit mitgebracht hat und lieber das traumhafte Wetter genießen möchte, klemmt sich die Kunstausstellung und kauft sich eine Einzelkarte für die hinter dem Palazzo Pitti liegenden Boboli Gärten. Für alle unter 26 kostet der Eintritt 3,50EUR – ein sehr fairer Preis, den zu zahlen es sich in jedem Fall lohnt. Denn die Boboli Gärten erstrecken sich auf 45.000qm und beherbergen Laubgänge, Zypressenalleen, Teiche und Wasserspiele und vieles mehr. Hinzu kommt die atemberaubende Aussicht auf die Stadt.

IMG_1576

Unsere Empfehlung: Kauft euch vorab eine Kleinigkeit zu Essen und eventuell ein Fläschchen Wein und macht ein Picknick auf einer der vielen Wiesen oder Bänke. Mit ein wenig Glück findet ihr einen Platz fern ab von anderen Touristen und könnt es euch zu zweit gemütlich machen.

IMG_1567

IMG_1594Version 2IMG_1604IMG_1610

6. Spaziergang durch Florenz

Natürlich gibt es in Florenz noch unendlich viel mehr Museen, Kirchen und Palazzos zu entdecken. Die Uffizien etwa, das Museo Galileo, Santa Trinita und den Palazzo Medici Riccardi, um nur eine wenige zu nennen – Da es aber mein Geburtstag war und wir nur einen Tag zur Verfügung hatten, entschieden wir uns dafür, noch ein wenig mehr durch die Florentiner Straßen zu flanieren und unsere eigene kleine Entdeckungstour zu machen. 

IMG_0387IMG_1493

Und wieder Zeit fürs Abendessen – Trattoria Lo Stracotto

Auch unser zweites Abendessen konnte überzeugen. Besonders der gemischte Antipasti Teller war ein Genuss!

IMG_1660

Auf ein Glas Wein bei Konnubio

Italien und Wein gehören für mich einfach zusammen. Nach dem Abendessen ließen wir uns in der kleinen Weinbar Konnubio nieder, die wir zuvor bei unserem Spaziergang entdeckten. Während das Essen dort etwas teurer ist, ist der Wein äußerst preiswert. Für 3,50EUR gab es je ein Glas Rotwein (0,2L), der wirklich ausgezeichnet geschmeckt hat! Dazu servierte man uns je einen kleinen Teller mit Käse, Wurst und Oliven – dieser war komplett umsonst. Das Ambiente ist zudem einfach herrlich und die Bedienung sehr freundlich.

IMG_0425

Gelato! Antica Gelateria Florentina

Das Eis von Venchi, dass mich in Venedig so von den Socken gehauen hat (und zwar gleich auf zwei Reisen!) war in Florenz leider nicht so lecker. Dafür entdeckten wir aber eine kleine Eisdiele namens Antica Gelateria Florentina. Hier probierten wir das Matcha Eis und waren hell auf begeistert. Unbedingt dort vorbeischauen! 

IMG_1512

IMG_1513

Liebeserklärung – Ti amo Firenze ❤

Was soll ich sagen: Der Tag in Florenz war für mich sicherlich einer meiner schönsten Geburtstage überhaupt! Schon auf meiner ersten Reise nach Firenze 2012 verliebte ich mich in die italienische Stadt und generell in die Toskana und ich bin mir sicher, dass wir nicht zum letzten mal dort waren.

IMG_1641

Ob sich die Stadt für einen Tagestrip lohnt? Definitiv! Aber nur unter der Bedingung, dass man wiederkommt – denn in Florenz gibt es genug zu entdecken für Wochen, wenn nicht sogar Monate ;).

Das wars von mir, ich hoffe mein Bericht hat euch gefallen! Jetzt seid ihr dran: Wart ihr schon in Florenz oder steht die Stadt noch auf eurer Bucket-List? Seid ihr auch so verliebt in Italien wie ich? Ich freue mich auf eure Kommentare ❤ !

Schaut euch gerne auch meine anderen Reiseberichte an: 

Und hier noch ein Paar Florenz Reiseberichte zum stöbern:

IMG_1526

Verfasst von

Hey there! My Name is Rina & this is my Blog. Visit my "About" page to find out more about me and darlingrina.com

44 Kommentare zu „Firenze, ti amo! Ein Tag in Florenz

    1. Ja, mit dem Wetter hatten wir wirklich Glück :). Ich bin mir aber sicher, dass du nochmal nach Florenz kommst 🙂 Ist ja nicht sooo weit weg – vielen Dank für deinen Kommentar liebe Christine! 🙂

      Gefällt mir

  1. Florenz ist wirklich eine wunderschöne Stadt! Und es gibt dort so viel schönes zu sehen
    Italien ist sowieso immer wunderbar was Essen angeht 😀 Schon allein des Eises wegen lohnt es sich nach Italien zu fahren 😛
    In Florenz war ich allerdings noch nie, was sich jedoch hoffentlich noch ändern wird 🙂 Hört sich alles sehr schön an was ihr so gemacht habt, und zum Geburtstag im Urlaub zu sein ist sowieso etwas besonderes! Alles Gute noch nachträglich 🙂

    Liebe Grüße
    Pauline ❤

    http://www.mind-wanderer.com

    Gefällt 1 Person

  2. So schöne Bilder! Ich liebe Florenz auch und mag es auch ganz besonders, einfach durch die Stadt zu spazieren und sich treiben zu lassen…von einem magischen Ort zum anderen. Ich überlege tatsächlich, ob ich dieses Jahr auch über meinen Geburtstag hin fahre, eine schöne Idee 😉

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Rina,
    danke für diesen wunderbaren kleinen Urlaubsausflug am Abend!! Oh was ist Florenz nur für eine wunderschöne Stadt! All die kleinen Details, die Fassaden der Häuser und die Archtektur – so so schön! Du hast mir gerade wirklich Lust auf diese wunderbare Stadt gemacht!

    Ich wünsche dir einen wundervollen Abend und schicke dir liebe Grüße!
    Saskia ♥ http://www.demwindentgegen.de

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen lieben Dank Saskia ❤ . Es freut mich, dass ich in dir ein wenig Fernweh wecken konnte :D. Ich hoffe du kannst es schon bald in die Tat umsetzen und wünsche dir einen wundervollen nächsten Urlaub – wann auch immer der seien wird 😉 ❤ .

      Gefällt mir

  4. Wow ich komme bei den wundervollen Eindrücken gar nicht aus dem Staunen heraus ! Erst einmal hast du einen wunderschönen Look für deinen Geburtstag gewählt 🙂 Ich war zwar noch nie in Florenz, aber deine Bilder sind unfassbar schön. Besonders das viele leckere Essen und die Bauwerke finde ich beeindruckend. Toll das ihr ein bezahlbares Hotel gefunden habt, in Städten gehen die Preise ja manchmal echt unfassbar in die Höhe !

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    Gefällt 1 Person

    1. Patty meine Liebe, ich danke dir vielmals ❤ :)! Freut mich, dass dir auch mein Look aufgefallen ist 🙂 Da war ich nämlich sehr stolz drauf 😛 <3. Danke für deinen Kommentar <3.

      Gefällt mir

  5. Florenz ist auch meine Lieblingsstadt. Danke für die wunderschönen Fotos. Es gibt in Florenz aber auch den ultimativen Klamottenladen: Luisa Via Roma. Seit vielen Jahren ist er eine Institution für alle Modebegeisterten aus aller Welt. Ein kleiner Tipp also fürs nächste Mal…

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank liebe Karin! 🙂 Leider hatte ich dieses Mal keine Zeit für einen Einkaufsbummel aber fürs nächste mal werde ich mir deinen Tipp in jedem Fall merken! Vielen Dank ❤ .

      Gefällt mir

  6. Liebe Rina,
    danke für diesen tollen Beitrag. Die Stadt Florenz ist so wunderschön, leider war ich bisher noch nie dort. Deine Bilder sind der Hammer und man bekommt richtig Lust gleich dort hin zu reisen. Die Fassaden der Gebäude und die Architektur ist wirklich der Wahnsinn, so beeindruckend.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag!
    Lisa

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Lisa, vielen Dank für deinen Kommentar! Es freut mich sehr, dass dir mein Beitrag so gut gefallen hat :D. Ich muss gestehen, dass ich mit den Fotos auch ziemlich glücklich war dieses mal :P. Aber bei so schönen Fassaden etc. kann man ja auch fast nichts mehr falsch machen ;). Danke Lisa!

      Gefällt 1 Person

  7. Was für ein schöner Beitrag. Ein Flasche Wein und selbst etwas zu essen besorgen, so halte ich es auch gerne, den essen gehen ist i diesen Städten ja oft unfassbar teuer und dazu eben auch nicht so gemütlich. Auch in Paris habe ich schon manche Stunde mit einem guten Stück Käse, einem Baquette und Wein im Park verbracht :–D , in Siena auf den Stufen des Campo…
    Reiche doch deinen Beitrag mal für die neue Ausgabe des Online-Magazins BLOGSALAT ein. Ich war in der letzten Ausgabe mit einem Beitrag (zum Thema Affiliate-Marketing) und diesmal ist das Thema“ Metropolen“, das passt doch super. Hier kannst du sich bewerben: http://www.modesalat.com/category/blogsalat/

    Viele liebe Grüße
    Chris

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank Chris für deinen schönen Kommentar! Siena finde ich im übrigen auch wunderschön und kann es kaum erwarten dort mal wieder hinzukommen.
      Deinen Hinweis zum Online-Magazin Blogsalat habe ich sofort weiterverfolgt und meinen Beitrag eingereicht – vielen Dank dafür! 🙂
      Einen lieben Gruß zurück an dich ❤

      Gefällt mir

  8. Liebe Rina,
    zunächst einmal nachträglich alles Liebe und Gute zum Geburtstag.
    Deine Fotos sind wundervoll und machen Lust darauf, gleich in Richtung Italien loszufahren…
    Herzliche grüße
    Birgit
    von fortyfiftyhappy

    Gefällt 1 Person

  9. Ich bin ein ganz, ganz großer Italienfan und liebe die ganzen Städte dort. Irgendwie sind die Häuser einfach schöner, als hier in Deutschland 😀 In Florenz war ich aber leider noch nie… Das soll sich aber auf jeden Fall noch ändern, vor allem nachdem ich jetzt diese ganzen hübschen Bilder gesehen habe….
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂
    http://www.sinnessuche.de

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Leni ! 🙂 Freut mich, dass dir der Bericht und die Bilder gefallen haben. Nach Florenz solltest du in jedem Fall mal 🙂 Die Stadt ist einfach traumhaft schön! Lieben Gruß auch an dich ❤

      Gefällt mir

  10. Fernweh und Neid pur!
    Ich muss zugeben, ich war noch nie in Italien und es steht schon so lange auf meiner Reisewunsch -Liste.
    Irgendwie zieht es einen heutzutage immer weit auf andere Kontinente und man vergisst viel zu schnell, was für magische Orte wir in der Nähe haben.
    Florenz ist wirklich bezaubernd und ich verstehe absolut, dass du dich in die Stadt verliebt hast.
    Danke für die tollen Eindrücke 😀

    alles Liebe deine Amely Rose

    Gefällt mir

    1. Oh ja das tun sie ;). Finde sie selbst eher lustig als schön und würde sie nicht tragen – aber hätte ich Kinder, wären sie sicherlich ein beliebtes Kuscheltier :P.

      xxx, Rina

      Gefällt mir

  11. Ich finde es so toll, dass du über deinen Geburtstag weg warst. Das ist ja wirklich ein Traum und ich möchte das auch unbedingt mal machen! 🙂 vielleicht klappt es ja sogar dieses Jahr hihi.
    Die Stadt und deine Bilder sehen echt traumhaft aus. Sieht definitiv nach einer Stadt aus, die man gesehen haben muss hihi.

    Hab einen tollen Abend Süße ❤

    Liebe Grüße,
    Sandra von https://sandritasol.blog

    Gefällt 1 Person

      1. Ach ich denke, das ist jetzt schon zu spontan!! Habe mal geschaut und die Flüge sind einfach zu teuer 😦 aber dafür ja vielleicht nächstes Jahr! Da könnte man es ja schon länger planen hihi ✨

        Gefällt 1 Person

Ich würde mich freuen wenn du mir einen Kommentar da lässt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s