Green Smoothies – Drei Rezepte mit Spinat, Petersilie & Basilikum

Wie einige von euch sicherlich auf Instagram und Co. mitverfolgt haben, habe ich diesen Freitag die Prüfungsphase hinter mir gelassen und endlich meine langersehnte Freiheit zurückgewonnen. Keine Klausuren mehr, keine Fristen – kein schlechtes Gewissen. Zumindest nicht, was das Lernen angeht. Denn ein kleines Stimmchen in mir, schlägt nach wie vor Alarm: Nämlich jenes, das mich – wenn auch im Flüsterton – kontinuierlich daran erinnert, dass ich Eines in der Lernphase deutlich vernachlässigt habe: Meine Ernährung.

Wo sie recht hat: Das Lernen ist eben häufig eng verbunden mit kalorienhaltigen und vitaminarmem Essen. Fastfood steht dann auf der Tagesordnung – Gemüse und Obst kommen da leider viel zu kurz…

Deshalb habe ich mich entschlossen, die Semesterferien zu nutzen um die bunte Vielfalt der Salatpflanzen und Früchte wieder vermehrt in meinen täglichen Speiseplan aufzunehmen. Den Anfang macht heute ein gesunder Snack, den man zum Frühstück servieren, zwischendurch genießen und auch super easy to-go mitnehmen kann. – der Smoothie. 

 Und weil ich euch hier bereits einen Himbeer-Smoothie Rezept an die Hand gegeben habe, stelle ich euch heute mal die grüne Variante vor.

img_1264Und auch die kann verdammt lecker sein! Sogar mein Freund, der sich am liebsten nur von Süßigkeiten ernähren würde, ist ein großer Fan des grünen Getränks. Im Prinzip kann man sich die Rezepte ganz einfach zusammenstellen: Man wählt eine grüne, blättrige Grundlage wie Rucola, Spinat oder auch Basilikum und im nächsten Schritt ein Obst (derer mehrere), das die Süße beisteuert – wie Bananen, Beeren oder Äpfel…

 Hier sind meine drei Green-Smoothie Rezepte – getestet und für gut befunden ;):  

  1. Basil & Berries – Smoothie mit Blaubeeren, Basilikum & griechischem Joghurt
  2. Spinach Baby – Smoothie  mit Bananen und Ingwer.
  3. Italien Parsley – Smoothie mit Apfel, Petersilie und grünem Tee

img_12971.  Basil & Berries – Smoothie

Zutaten:

  • 30 Blätter Basilikum
  • 50 g Blaubeeren
  • 70 g griechischer Joghurt
  • 1/2 Banane
  • 1/4 Apfel
  • Tee nach Wahl zum verdünnen

Die Zutaten kleinschneiden und im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Anschließend mit Wasser, Kokos-,Soja- oder Mandelmilch oder Tee verdünnen. Das gleiche gilt auch für die anderen beiden Rezepte :).

Tipp: Kauft für euren Smoothie Bio Obst & Gemüse, da ihr alles roh verarbeitet.

(Basil & Berries ist übrigens mein persönlicher Favorit <3.)

img_12162. Spinach Baby – Smoothie

Zutaten:

  • 3 handful Baby Spinat
  • 1 1/2 Bananen
  • 3cm Ingwer
  • Tee nach Wahl zum verdünnen

img_12353.  Italien Parsley Smoothie

Zutaten:

  • 1 Bund Petersilie – glatt
  • 3/4 Banane
  • 1/2 Apfel
  • 125 ml grüner Tee

Zum Schluss habe ich übrigens – um nichts weg zu schmeißen – aus allen übrigen Zutaten einen gemischten Smoothie gemacht, der ebenfalls sehr lecker war :)!

img_1243Das wars von mir, jetzt seid ihr dran: Mögt ihr lieber rote/bunte oder grüne Smoothies? Welchen der drei Smoothies werdet ihr ausprobieren? Und wie hats geschmeckt? Ich freue mich auf eure Antworten und wünsche euch allen noch ein schönes Wochenende:)! 

Mehr Rezepte findet ihr übrigens in meiner Kategorie „Essen/Rezepte“.

Verfasst von

Hey there! My Name is Rina & this is my Blog. Visit my "About" page to find out more about me and darlingrina.com

39 Kommentare zu „Green Smoothies – Drei Rezepte mit Spinat, Petersilie & Basilikum

  1. Die klingen alle drei super lecker, aber den Italian werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Petersilie soll ja super gesund sein! Ich mag lieber grüne Smoothies mit weniger Obstanteil, die ganzen Obstsmoothies sind vom Zuckergehalt her ja leider doch nicht immer so gesund. Liebe Grüße und einen schönen Sonntag 🙂 Julie

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank Julie. Ja, das stimmt – Obst Smoothies sind sehr zuckerhaltig. Man sollte sich vielleicht generell nicht von Smoothies ernähren ;). Aber so als Snack mit einem Hauch von Obst, ist es manchmal (auch geschmacklich) genau das Richtige. Immerhin sind Ingwer, Kräuter und grünes Gemüse wirklich gesund und gut für uns! ❤

      Gefällt 1 Person

    1. Danke Tina <3. Ja, wobei ich auch im Winter gerne mal einen Smoothie getrunken habe – mit ganz viel Ingwer fürs Immunsystem. Ist vor allem deshalb cool (im wahrsten Sinne des Wortes), weil man dafür auch eingefrorenes Obst verwenden kann und beispielsweise Himbeeren im Winter deutlich teurer sind und von weit her eingeflogen werden. Ganz liebe Grüße und dir auch eine tolle Klausurenfreie Woche <3.

      Gefällt 1 Person

  2. Ohh wie sehr ich mich auf das Gefühl freue, was du seit Freitag hast – das Ende der Klausurenphase!! Es gibt wirklich nichts besseres – als endlich wieder diese Freiheit zu haben 😀 Das versteht man wohl auch nur so richtig, wenn man selbst mittendrin steckt!
    Grüne Smoothie finde ich auch klasse und helfen vor Allem unserem Körper mit Energie zu versorgen. Im Moment landet bei mir immer Grünkohl und Spinat im Smoothie – schmeckt relativ neutral und so gesund 🙂 Danke für deine Inspirationen!

    Hab einen schönen Restsonntag!
    Liebste Grüße an Dich! ❤ Saskia | http://www.demwindentgegen.de

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank für deinen Kommentar liebe Saskia! Da hast du völlig recht! Wann ist es denn bei dir endlich vorbei? Ich drücke dir in jedem Fall die Daumen :)! Probier unbedingt auch mal Basilikum – das schmeckt echt super lecker :). Hab eine schöne Woche meine Liebe <3.

      Gefällt mir

  3. Ein super schöner Beitrag! Die Fotos sind wunderschön und die Rezepte kommen für mich gerade wie gerufen. Ich möchte das gerne mal ausprobieren und selber machen. Nach deinem Bericht traue ich mich endlich drüber.

    Danke dir für den tollen Beitrag!
    Verena

    Gefällt 1 Person

Ich würde mich freuen wenn du mir einen Kommentar da lässt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s