Orangen-Zimt Plätzchen mit Zuckerhaube

Nur noch 7 Tage bis Weihnachten! Zugegeben: Ich hab noch immer kein einziges Geschenk besorgt – dafür war ich aber schon fleißig am Backen!..

Heute stelle ich euch also mal ein fruchtiges Keksrezept vor, das aber – dank Zimt und Orangen – dennoch sehr weihnachtlich ist!

Zutaten für die Orangen-Zimt Plätzchen

  • 250 g weiche Butter
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Orangen, die Schale – Bio!
  • 350 g Dinkel-Mehl
  • 2 TL Zimt
  • 2 Esslöffel Orangensaft (frisch gepresst)

Für die Zuckerhaube:

  • 60 g Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 100 g Puderzucker
  • 2 Esslöffel Orangensaft (frisch gepresst)

Ergibt ca. 36 Kekse – Zubereitungsdauer ca 45 min

Schritt 1 – Raspeln

Mit einer Reibe die Orangenhaut raspeln.

Keine Reibe zur Hand? Kein Problem: Die Orange einfach fein schälen und die Haut mit einem Mixer oder Pürierstab zerkleinern. 

img_9053

Schritt 2 – Der Teig

Die Butter schaumig schlagen. 70g Puderzucker und den Vanillezucker hinzugeben. 2/3 der Orangenschale und 2 Esslöffel Orangensaft unterrühren. Mehl und Zimt hinzugeben und alles zu einem Teig verrühren.

img_9054

Schritt 3 – Backen

Den Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Aus dem Teig kleine Kügelchen mit circa 2cm Durchmesser formen. Auf das Backblech legen und bei gleicher Hitze ca. 17 Minuten backen.

img_9075

Schritt 4 – Orangenzucker

Während die Kekse backen, den Zucker und den Zimt mit der restlichen Orangenschale vermischen. Im Mixer fein zerkleinern und in eine flache Schüssel geben. Die fertig gebackenen Kekse abkühlen lassen.

img_9097

Schritt 5 – Zuckerhaube

Aus dem Puderzucker und dem Orangensaft einen Zuckerguss anrühren. Die Kekse jeweils  mit der Oberseite in den Zuckerguss stippen und danach in den Orangenzucker tunken.

Die Kekse nun am besten auf einem großen Teller trocknen lassen und schließlich in eine Keksdose füllen oder gleich verspeisen ;).

img_9085

Für eine sommerliche Variante ersetzt ihr einfach die Orangen gegen die Zitronen und den Zimt gegen 1/2 TL Kardamom. 

Und jetzt ab in die Küche und Weihnachtsplätzchen backen :)! Ich backe an Weihnachten für Familie und Freunde meist zwischen 3 und 5 verschiedene Sorten. Ist das bei euch auch so oder reicht die Lieblingssorte vollkommen aus? Ich freue mich auf eure Kommentare! 

Noch mehr leckere Keksrezepte, wie etwa Zucker&Zimt Swirls, findet ihr auf meinem Blog unter Essen (hier klicken) oder in meiner Weihnachtsrubrik (hier klicken). Dort gibts außerdem noch tolle Geschenk- und Verpackungstipps für die Feiertage!

img_9115img_9117

Veröffentlicht von

Hey there! My Name is Rina & this is my Blog. Visit my "About" page to find out more about me and darlingrina.com

15 thoughts on “Orangen-Zimt Plätzchen mit Zuckerhaube

  1. meine Liebe das schaut schon wieder super lecker aus!
    ich bin ja der absolute Teig-Nascher, wenn es um Kuchen und Kekse geht und dein Teig schaut schon so toll aus, richtig fruchtig! yummy 🙂
    na bei dem Knaller-Rezept bin ich mal gespannt, was diese Woche noch so kommt 🙂

    hoffe du kommst noch schnell an deine Weihnachtsgeschenke meine Liebe.
    hab ein zauberhaftes Wochenende,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Tina 😀 Ja da bin ich auch schon sehr gespannt, welches Rezept sich Dienstag auf dem Blog findet 😛 Und generell hab ich gehört, die kommende Woche soll sehr weihnachtlich werden in der Blogger Welt ;). Ich freu mich drauf – Einen schönen Abend wünsche ich dir noch ❤

      Gefällt 1 Person

    1. Das ist wirklich schade – Plätzchen backen macht doch soviel Spaß 😛 Ich hab zuhause aber auch ein echtes CookieMonster sitzen und bin mehr oder weniger gezwungen jede paare Tage neue Kekse zu backen :’D Schönen Abend dir noch :*

      Gefällt mir

Ich würde mich freuen wenn du mir einen Kommentar da lässt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s