Glühwein mit Cranberries, Orange und Zimt

Ohne Weihnachtsmarkt wäre Weihnachten für mich nicht dasselbe; Die rustikalen Buden mit Skihütten-Flair und der kitschig-romantischen Dekoration, die Menschenmengen, die sich vor den Imbissbuden tummeln und fröhlich süße und herzhafte Leckereien schlemmen – Crêpes, Maronen und Bratwürstchen, um nur einige wenige der feilgebotenen Köstlichkeiten zu benennen. Und natürlich: Glühwein! Der darf nicht fehlen in der Vorweihnachtszeit. Deshalb habe ich ihn mir dieses Jahr auch endlich mal nach Hause geholt…

Von oben bis unten warm eingepackt einen Glühwein mit Freunden oder Familie süffeln – das, meine Lieben, macht für mich die Vorweihnachtszeit perfekt!

Am liebsten trinke ich meinen Glühwein nach wie vor auf dem Weihnachtsmarkt. Aber manchmal, da ist es einfach doch zu eisig draußen und man hat einfach keine Lust in der Kälte zu stehen, sondern möchte lieber gemütlich in den eigenen vier Wänden sitzen. Oder es steht gar eine Christmas Party an und man möchte seine Gäste mit dem weihnachtlichen Heißgetränk überraschen. In diesen Fällen lohnt es sich zu wissen: Glühwein funktioniert auch super zuhause – Und zwar nicht nur fertig zum warmmachen, nein: Es gibt wunderbare & einfache Rezepte zum selber machen! 

Aus den vorangegangenen Gründen und weil einige von euch mich explizit um ein Rezept gebeten haben, habe ich für euch ein paar Rezepte getestet und bin fündig geworden. Gelandet bin ich bei einem Rezept für Glühwein mit Cranberry, Orangen & Zimt. Perfekt, da ich alle Zutaten (inklusive Rotwein) liebe!

Das ursprüngliche Rezept fand ich hier, ich habe es aber, wie ich es mit allen Rezepten mache,  nach meinem Geschmack ein wenig abgeändert 🙂 .

img_8616

Zutaten:

  • 1 Flasche Merlot, Cabernet Sauvignon
  • 400 ml Orangensaft (frisch gepresst oder ohne Zuckerzusatz)
  • 120 g getrocknete, frische oder gefrorene Cranberries
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 unbehandelte Orange
  • Gewürznelken
  • 2 Zimtstangen
  • 100ml Whiskey (nur wer möchte)
  • Zum Garnieren: Zimtstangen, Orangenspalten und Cranberries

Ergibt circa 6 kleine Gläser

Schritt 1

Gewürznelken in die unbehandelte Orange stecken (siehe Bild). Den Wein, Orangensaft und Zucker in einen Topf geben, die Orange dazugeben und bei niedriger Hitze (!) etwa 3 Stunden köcheln lassen.

img_8533
W für Weihnachten

Schritt 2

Orange und Zimtstangen entnehmen. Den Glühwein durch ein Sieb in eine Schale gießen. Die Cranberries mit einem Löffel ausdrücken, um so viel Saft wie möglich zu erhalten.

img_8508

Schritt 3

Den Glühwein zurück in den Topf geben. Whiskey hinzugeben und mit dem Zucker abschmecken. Achtung: Der Whiskey ist kein Muss! Ich hab ihn zum Beispiel weggelassen.

In Gläser oder Becher füllen und nach belieben mit Früchten und Zimtstangen dekorieren. Den restlichen Glühwein bei ganz niedriger Temperatur warmhalten (ultra niedrig, damit eurer Glühwein nicht verdampft 😉 ).

img_8576

Fertig ist euer ganz eigener Glühwein! 🙂

Wer jetzt noch was zum Naschen sucht findet in meiner Weihnachts-Sektion auf dem Blog passende Keksrezepte!

Und für alle die keinen Rotwein mögen, habe ich hier noch ein paar leckere Alternativ-Rezepte rausgesucht:

Viel Spaß beim Genießen und ich wünsche euch allen weiterhin eine wundervolle Vorweihnachtszeit!

 

Veröffentlicht von

Hey there! My Name is Rina & this is my Blog. Visit my "About" page to find out more about me and darlingrina.com

20 thoughts on “Glühwein mit Cranberries, Orange und Zimt

  1. meine Liebe, du beschreibst 1 : 1 meine Vorstellung und die Vorliebe für die Vorweihnachtszeit. es gibt doch nichts besseres als das gemütliche herumschlendern und die Zeit an sich vorbei ziehen zu lassen … die paar restlichen Tage des Jahres 🙂

    finde dein Muled Wine-Rezept jetzt schon super appetitlich, wird am WoEn garantiert ausprobiert!

    hab einen tollen Abend und ich hoffe auch, es geht bergauf mit der Erkältung!
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    Gefällt mir

    1. Ja die Weihnachtszeit ist einfach nicht zu übertreffen 🙂 Danke für dein wundervolles Kommentar Tina! Ich bin wieder so gut wie neu ;P Wünsche dir auch einen schönen Abend und auch schonmal ein angenehmes Wochenende! Und viel Glück für deine letzte Prüfung? Oo

      Gefällt 1 Person

Ich würde mich freuen wenn du mir einen Kommentar da lässt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s