#Ootd, Ombre & Other Stories

Durch und durch wohlfühlen

 Wo fühlst du dich am wohlsten? Wo kannst du völlig entspannen? Wo bist du durch und durch du selbst? Ist die Antwort darauf nicht völlig selbstverständlich? : Zuhause natürlich! Und so, dachte ich mir, geht es doch bestimmt auch meinen Kleidungsstücken… 

Das Outfit, das ich euch heute vorstellen möchte, ist ein ganz besonderes. Zumindest für mich, denn es begleitet mich jetzt schon seit letztem Herbst und ist zu einem meiner -wenn nicht sogar zu dem – Lieblingslook für kalte Tage geworden. Hauptakteur ist hierbei dieser wundervolle Pullover. Der Hauptaugenmerk liegt auf seiner ungewöhnliche Farbgebung. Oben Grün, unten Schwarz, wird der Farbverlauf nicht einfach abgehackt. Vielmehr gehen die Farben ála Ombré  fließend ineinander über. AUßERDEM ist er super warm und kuschelig! 😉

img_2731

Gekauft habe ich diesen wunderbaren Pullover bei “ & Other Stories.

Ausflug in die Heimat

…Und da er dort auch ursprünglich zuhause ist, beschlossen wir kurzer Hand mit meinem Pullover einen Ausflug in seine ehemalige Heimat zu unternehmen: Den & Other Stories Store in Frankfurt. 

Es muss eine gute Idee gewesen sein, denn der Kleine fühlte sich dort sichtlich wohl. (Seht ihr wie er strahlt?) Er zerrte uns durch den ganzen Laden und musste einfach alle anderen Kleidungs- und Schmuckstücke im Laden begrüßen. Ja, mit manchen unterhielt er sich sogar länger und mit einem speziellen Teil verschwand er sogar in der Umkleidekabine …  So geschah es, dass wir Stangen- und Bügelweise bezaubernder Klamotten kennenlernten.

img_2568

Es war wirklich alles dabei – Kleider, Pullover, Schals, Mützen… Meinem Portmonee schien unser Kurztrip als einzigem nicht so sehr zu gefallen… Wie dem auch sei, die schönsten Teile haben wir für euch natürlich auch gleich für die Ewigkeit festgehalten. (Familienfotos und so 😉 )

& Other Stories – Die Story

Für alle, die & Other Stories noch nicht kennen oder sich schon immer fragen, woher der Name eigentlich kommt: Ursprünglich war das Label der H&M Group als Kosmetiklinie gedacht. Schnell kam man aber zu dem Schluss, dass nur Kosmetika nicht ausreichen würden und es wurde beschlossen, eine ganze Linie von Accessoires zu kreieren. Schmuck, Kopfbedeckung, Schals, Taschen, Handschuhe… Kleidung hingegen sollte bei dem Label eher eine kleinere Rolle spielen. Und da so viele Elemente zusammengekommen waren, gab man dem Projekt den passenden Namen „und andere Geschichten“ – & Other Stories.

img_2563

So viel Schmuck!

Einer meiner liebsten Bereiche im „And Other Stories“ Store sind die Schmuck-Ecken. Im Frankfurter Store gibt es davon gleich 3 Stück. Mir gefallen besonders die feinen, dezenten Schmuckstücke, die es – passend zu meinem Outfit – auch in matt-schwarz zu kaufen gibt! Schwarzer Schmuck ist generell eher selten, sieht aber zu All-Black (oder überwiegend-Black) -Looks sehr edel und cool aus.

img_2591

Mars, Pluto & Co.

Besonders gut gefallen haben mir auch die Space-themed-Pieces. Zwar sind bunte, plakative Drucke schon in der letzten (und vorletzten) Saison bei Marken wie etwa Moschino wiederholt aufgetaucht, aber das hat uns ja auch nicht ohne Grund gefallen. Schließlich haben wir alle unser inneres Kind – manche mehr, manche weniger – und das will sich eben auch ausleben dürfen – und zwar nicht nur letzte, sondern auch diese Saison!

img_2710img_2702

Du Rakete, du! 

Während mein Pullover anderswo beschäftigt war, habe ich mich auch verliebt – in den süßen Raketen-Anhänger…

Uh lala – die neue Farbe der Leidenschaft : RostRot

Auch die Dessous-Abteilung des Ladens ist definitiv einen Besuch wert. Hier hat sich mein Pullover dann auch – wie soll es anders sein – Hals über Kopf in ein Dessousset verliebt. Immerhin hat er Geschmack! Seine Wahl fiel auf ein rostrotes Duo mit Spitzeneinsatz. 

img_2829

Ich ziehe meinen Hut…

Meine Damen, ich finde vor der Hutauswahl bei & Other Stories kann man nur denselbigen ziehen. Ich meine, ich hätte etwa 10 verschiedene Hüte gezählt (Mützen ausgenommen) – die Auswahl ist in jedem Fall groß. Generell kann sich die Accessoire-Abteilung, wie die Entstehungsgeschichte des Labels schon vermuten lässt, sehen lassen. Taschen, Schals und sogar Handschuhe sind in allen Formen und Farben vertreten.

img_2643

#Ootd of the Day

Zum Schluss, nochmal ein reines Outfit-Foto. (Pulli, bitte lächeln!…) Ich trage meinen Ombre-Pullover (Alternative hier) (und hier) mit meinen Alltime-favorite Cheap Monday Jeans (hier) und meinen schwarz-weiß gemusterten Vagabond Sneakern (hier). Meine Handtasche ist von Liebeskind – dezent mit Schmuckrand – denn im Vordergrund soll nach wie vor der Pulli stehen.

img_2896

Did someone say coffee?

Meine Lieben, wie ihr sehen könnt, hatten wir einen ereignisreichen Tag und was soll ich euch sagen? Mein Pullover hatte natürlich einen Riesen Spaß! Mancher würde sagen, Glück gehabt Rina, hätte auch daneben gehen können, “ da steckt man ja nicht drin“. Naja – ich eben schon! 😉 Deshalb wusste ich auch ganz genau, was wir zum Abschluss dieses herbstlichen  Shoppingtags brauchten: Einen Besuch bei Starbucks und einen Pumkin-Spice Latte.

img_3087

Achja: Welches Teil am Ende des Tages mit  in ein neues Zuhause durfte und welches meinem Pullover das Herz brach, erfahrt ihr schon bald – hier auf meinem Blog. 🙂 Stay tuned!

Danke fürs mitlesen, ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen! Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr eure Gedanken dazu und euer Feedback unter dem Post kommentiert. 🙂

Schon meine anderen Beiträge zum Thema Fashion gesehen? Auf gehts!

Veröffentlicht von

Hey there! My Name is Rina & this is my Blog. Visit my "About" page to find out more about me and darlingrina.com

18 thoughts on “#Ootd, Ombre & Other Stories

  1. liebe Rina,
    ich gehe persönlich auch besonders gerne zu &Otherstories wegen dem wunderschönen Schmuck, den sie haben. ich finde ihn auch recht hochwertig und haltbar, sodass ich gerne bereit bin etwas mehr Geld auszugeben 🙂

    am wohlsten fühle ich mich tatsächlich auch zuhause, aber eben auch in meiner Heimat Berlin. ich mochte die Stadt eigentlich noch nie so besonders gerne, weil sie so groß, laut, unfreundlich und chaotisch ist. aber es ist eben mein zuhause und ich komme immer wieder gerne an diesen Ort zurück 🙂

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    Gefällt 1 Person

    1. Danke TINA für diesen wundervollem Kommentar 🙂
      Das mit dem Schmuck sehe ich genauso! Frankfurt ist im Gegensatz zu Berlin sehr ruhig – aber ursprünglich komme ich ja aus New York und da empfinde ich ehrlich gesagt ähnlich wie du! gut, das man sich zuhause auch mal vor dem Lärm und dem Chaos der Stadt zurückziehen kann 🙂

      Alles liebe💕

      Gefällt 1 Person

      1. ja, umso mehr genieße ich es nach hause zu kommen, weil das ganz am Stadtrand ist 🙂
        die Natur am Berliner Stadtrand ist wirlich wunderschön und hat so gar nichts mit Großstadt zu tun 🙂
        ähnlich stelle ich mir das aber mit den wundervollen Parks in NYC vor 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. Zuhause fühle ich mich auch immer am wohlsten (und jetzt gehört auch immer ein dicker Pulli dazu, ich friere zu viel). Wobei ich zum Beispiel auch auf Reisen zwar nicht das „zuhause“ Gefühl habe, mich aber auch sehr wohl fühle.

    Gefällt 1 Person

    1. Vielleicht ist zuhause ja auch nicht unbedingt nur ein Ort 🙂 Zb ist für mich auch meine Familie oder mein Freund irgendwie mein zuhause. Wenn wir zusammen sind, könnten wir eigentlich egal wo sein 😉 Aber trotzdem finde ich wie du: zuhause (mit Pulli) und auch mal allein kann man halt einfach unachtsam man selbst sein. danke für deinen Kommentar liebe Christine😊

      Gefällt mir

  3. So meine Liebe, ich folge dir jetzt!
    Du schreibst einfach so sympatisch, da kann man nicht als als dir zu folgen.
    Instagram wird auch schnell noch abonnoert, damit ich auch nichts verpasse.
    Danke für den tollen Beitrag! Love it!

    Liebe Grüße
    Anne

    Gefällt mir

Ich würde mich freuen wenn du mir einen Kommentar da lässt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s